Sehnsucht nach Gerechtigkeit

Der HERR ist gerecht in allen seinen Wegen und gnädig in allen seinen Werken.
Psalm 145,17

Darum lassen auch wir nicht ab, für euch zu beten und zu bitten, dass ihr erfüllt werdet mit der Erkenntnis seines Willens in aller geistlichen Weisheit und Einsicht.
Kolosser 1,9


Du bemerkst, dass das Ziel deines Vereins satzungswidrig unterwandert wird und willst es als neuer Vorstand ändern? Du wirst Probleme bekommen, solange der alte Geist noch vorherrscht. Also das Amt nicht annehmen oder deine Bedingungen stellen und kämpfen. Frage dich: Was will Gott von Dir?

Das Wahre, Gute und Gerechte sollte in jeder Gemeinschaft Ziel sein – in einem Kulturverein genauso wie in der Gemeinde Christi, die das wahre Evangelium zu vertreten hat. Ziele, wie sie die Welt kennt, Geld und Gier zu befriedigen, sind hier ganz unangebracht und zerstören den Geist der Gemeinde.
Teilt alles was ihr habt, und lasst reichlich die Liebe untereinander wohnen.

Mensch bedenke, dass du sterben wirst, auf dass du klug werdest.

Gebet

Jesus mein HERR, ich bin dir dankbar, dass ich dich gefunden habe und dein Wort meines Fußes Leuchte ist. Danke für die wunderbaren Gleichnisse, die über das Himmelreich Auskunft geben.
Segne unseren Tag und danke, dass du die Deinen für das Ewige zubereitest. Amen

Gott allein ist gut

HERR, du bist’s allein, du hast gemacht den Himmel und aller Himmel Himmel mit ihrem ganzen Heer, die Erde und alles, was darauf ist, die Meere und alles, was darinnen ist.
Nehemia 9,6

Gott hat sich selbst nicht unbezeugt gelassen, hat viel Gutes getan und euch vom Himmel Regen und fruchtbare Zeiten gegeben, hat euch ernährt und eure Herzen mit Freude erfüllt.
Apostelgeschichte 14,17

Warum denke ich gerade heute an meine gefallenen Mitmenschen aus der Vergangenheit, die Kinderseelen ängstigten? Wie kann man die Gefühle loswerden, die erneut auftauchen, wenn wir durch Begegnungen an sie erinnert werden? Wie sollen wir mit Schuld umgehen, die wir in gleicher Weise weitergetragen haben und die unsere Seelen belastet?

Ins Gebet gehen und Jesus das Leid klagen, IHM danken, dass ER unsere Schuld bereits am Kreuz bezahlt hat. Selbst denen vergeben, die uns Leid zufügten, so wie ER es am Kreuz getan hat. „Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.“

Gebet

Danke HERR, dass ich deine Gnade annehmen durfte, weil ich erkannt habe, dass ich ohne Dich nicht heil werden kann. Segne meinen Tag und lasse uns gesund werden an unserer Seele. Behüte uns vor dem Bösen und Seinen Lügen. Sei bei uns in der Versuchung und führe uns hindurch. Mache uns bereit für den Dienst am Himmelreichbau. Jeder, der an Dich glaubt, wird gerettet, weil Du ein vergebender Gott bist. Das ist unsere Hoffnung. Danke, dass Du uns liebst. Dir sei die Ehre. Amen