Gottesbeziehung fest halten

Sehet, dass ich’s allein bin und ist kein Gott neben mir! Ich kann töten und lebendig machen, ich kann schlagen und kann heilen, und niemand kann aus meiner Hand reißen.
5.Mose 32,39

Leben wir, so leben wir dem Herrn; sterben wir, so sterben wir dem Herrn. Darum: wir leben oder sterben, so sind wir des Herrn.
Römer 14,8

Gott ist nicht irgendwo weit weg. Er ist da, wo du IHM dein Herz öffnest. Bei Schmerzen, gehe zum Kreuz und klage Jesus dein Leid. Er weiß, was es bedeutet von den Menschen verlassen und enttäuscht zu werden. Er hat sich an den himmlischen Vater gehalten, weil Er IHM ganz und gar vertraute. „Sein Wille geschehe“, so hat er erduldet, was IHM auferlegt war – den Freikauf der Sünder, die Buße tun, zur Errettung ihrer Seelen für die Ewigkeit.

Uns Menschen bleibt nichts anderes übrig, als uns an den Gott Vater zu wenden oder an Seinen Sohn Jesus Christus, der heute mit IHM zur Rechten regiert. Sie werden uns durch den HlGeist, der in unserem Leben alles bewirkt, was vom Vater und Sohn ausgeht, weiter helfen. Die Heilung unserer Wunden geschieht über die Erkenntnis und Demut Gott gegenüber. Vertraue dich nur IHM an und Du wirst gerettet.

Er vergibt dir all deine Schuld. / Er ist es, der all deine Krankheiten (Schmerzen, Gebrechen) heilt … Psalm 103,3

Gebet
So wollen wir DIR HERR vertrauen und nicht auf Religionen bauen, die allesamt Menschenwerke sind und weit entfernt von dem, was DEINEM Willen entspricht.
Lasse Dein Wort in den Herzen groß werden und stärke unsere Beziehung zu DIR, durch Dein lebendiges Wort. Danke, dass Du uns die Mächte des Bösen überwinden lässt.
Amen

Eine Antwort auf „Gottesbeziehung fest halten“

  1. Römer 14,8 macht mir meine Sprachlosigkeit bewusst. Wie will ich einem anderen Menschen erklären, was es bedeutet, dem HERRN zu leben und IHM zu sterben? Es wird nicht einfacher, wenn wir sagen: Wir leben für den HERRN und sterben für IHN. Auch nicht, wenn wir das Ganze mit dem Begriff „Mystik“ versehen, so wir es gerne machen, wenn wir etwas nicht einordnen können – Schublade auf, Schublade zu.

    Mein Vorschlag: Statt uns in Abstraktionen zu verlieren, könnte eine Möglichkeit der Annäherung an den Losungsvers darin bestehen, über die enge Verbindung von Leben und Liebe in Gott nachzudenken. Da gibt es eine ganze Anzahl von Bibelstellen, die uns dabei helfen.

    Gott ist Liebe, und wer in der Liebe lebt, der lebt in Gott, und Gott lebt in ihm. 1. Johannes 4,16

    So wie wir Gott nicht zwingen können, ist es uns unmöglich durch reine Willensanstrengung die Fähigkeit zur Liebe zu erreichen.
    Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist. Römer 5,5

    Warum sind wir also zur Liebe fähig?
    Wir lieben, weil er uns zuerst geliebt hat. 1. Johannes 4,19
    Allein der Gnade und Barmherzigkeit Gottes ist es zu verdanken, dass wir überhaupt lieben können.

    Die Liebe ist aus Gott, und wer liebt, der ist aus Gott geboren. 1. Johannes 4,7
    Nach dieser geistigen Neugeburt ist unser Leben und Sterben verbunden mit Gott.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.