Unterschied: Religion oder Evangelium

Verlass mich nicht, HERR, mein Gott, sei nicht ferne von mir!
Psalm 38,22

Gelobt sei der Herr, der Gott Israels! Denn er hat besucht und erlöst sein Volk.
Lukas 1,68

Die Religionen sind Weltmächte, mit verschiedensten Kulturen und Gottesvorstellungen.
Das wahre Evangelium ist das von Gott ausgehende Erlösungswerk durch seinen Sohn, wozu ER Israel erwählte, denn das Heil kommt aus den Juden, so steht es geschrieben.

Kürzlich habe ich darüber nachgedacht, was die Juden so widerstandsfähig und selbstbewusst macht, trotz der langen Verfolgung. Es ist vermutlich das tiefe Wissen, dass Gott sie einst als Volk erwählt hat. Doch ist nun der Weg zum Himmel für alle bereitet, die Jesus (Evangelium) im Glauben angenommen haben.

Heute ist Heilig Abend und die ganze Welt feiert Weihnachten. Das ist vorzeiten die heidnische Feier der Wintersonnenwende gewesen, so wurde das Heilige mit dem Unheiligen vermischt. Das ist religiöser Synkretismus. Wer nur noch das Brauchtum pflegt ist noch kein Erlöster. Wer aber im Glauben an Jesus Christus ist, weiß warum er sich freut.

Heute, wenn du seine Stimme hörst, verstocke dein Herz nicht. Heb 3,7
Das ist der neue Tag, das HEUTE an dem wir dankbar Gottes Erlösungswerk annehmen dürfen und warum sollten wir es nicht ganz bewusst an dem Tag tun, wo die ganze Welt versucht in Frieden zu leben.

Lasst uns dankbar sein und denen helfen, die in Not sind. Amen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.