Vertrauen trotz Notsituation

Der HERR spricht: Wenn du dich zu mir hältst, so will ich mich zu dir halten.
Jeremia 15,19

Jesus spricht: Wer mich liebt, der wird mein Wort halten; und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm nehmen.
Johannes 14,23

Auch wenn wir durch Überschwemmungsgefahr bedroht sind, halte ich mich zum HERRN und vertraue auf Seine Zusagen.

Ich harre auf das was kommt und halt mich fest zum HERRN.

Eine Antwort auf „Vertrauen trotz Notsituation“

  1. Wir schauen ängstlich zum Fenster hinaus und sehen, wie hoch das Wasser vor unserem Haus steht. Werden neue Regenfälle kommen? Erhalten wir endlich Hilfe von Behörden und Verwaltungen, damit unser See nicht ständig über die Ufer tritt? Angst und Verzweiflung bedrängen auch einen gläubigen Menschen. Doch die Bibel ist auch ein hervorragender Ratgeber zur Krisenbewältigung:

    Schau nicht ängstlich nach Hilfe aus, denn ich, dein Gott, ich stehe dir bei! Hab keine Angst, denn ich bin dein Gott! Ich mache dich stark und ich helfe dir! Ich halte dich mit meiner rechten und gerechten Hand.
    Jesaja 41,10

    Gott selbst ist an unserer Seite. Das ist nicht eine Hilfe durch uns wohlmeinende Menschen. Es ist Gott selbst, der uns das sagt. Mehr Hilfe geht nicht. ER ist überall und lässt uns nicht allein. Jesus ist unser guter Hirte, wir können uns auf diese Führung verlassen.

    Selbst auf dem Weg durch das dunkelste Tal fürchte ich mich nicht, denn du bist bei mir. Dein Wehrstock und dein Hirtenstab, sie trösten und ermutigen mich.
    Psalm 23,4

    Der Mensch ist schwach und vielem ausgesetzt, was ihn bedroht. Mut und Kraft erwächst ihm neu durch das Gebet. Wir dürfen Gott jederzeit um Hilfe bitten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.