Christen lieben mit der Liebe Gottes

Ein neues Gebot gebe ich euch, daß ihr einander liebet, auf dass, gleichwie ich euch geliebt habe, auch ihr einander liebet. Joh 13,34

Wir dürfen dabei auf das Leben und Wirken Jesu blicken, um zu verstehen, welche Liebe gemeint ist. Sie hat nichts mit Erotik zu tun, sondern mit der geistlichen Gesinnung durch den Glauben. Sie ist ein Geschenk Gottes und verbindet unsere Herzen, nach Seinem Willen.

Vielleicht weißt du noch gar nichts von der Liebe Gottes und hast alles alleine gemeistert, jedenfalls dachtest du das immer. Doch Gott möchte in deinem Leben die Nummer Eins sein. ER hört dein Gebet, er kennt deine Gedanken und er weiß auch ob dir Geld und Gut bislang wichtiger war als ER. Das muss nicht so bleiben.

Bitte den HERRN in Dein Leben und vertraue darauf, dass ER dich auch durch Sein Wort leitet und auf den richtigen Weg bringt, den Weg, der in den Himmel führt.

Gebet
Herr ich danke Dir, dass du uns auch heute mit Glaubensgeschwistern zusammen geführt hast, die wir spontan durch Deinen Willen getroffen haben und eine gesegnete Zeit erleben durften. Mögest Du uns mit Deiner Liebe begleiten. Amen

Eine Antwort auf „Christen lieben mit der Liebe Gottes“

  1. Ohne Liebe ist alles nichts (1. Korinther 13,3). Das wissen wir, aber handeln wir aber auch immer danach? Sicher, es gibt eine Reihe von Menschen, die wir lieben so wie sie sind. Anderen begegnen wir mit Respekt und Achtung. Es gibt aber wohl auch jene, über die wir ständig klagen und uns beschweren. Wenn wir uns ungerecht behandelt fühlen. Wenn wir uns über sie ärgern. Wenn wir sie als vermeintlich moralisch unterlegen wahrnehmen. Da gibt es wohl fast täglich Situationen, in denen uns der Mitmensch nicht als liebenswert erscheint. Jesus gibt uns aber das Gebot, einander zu lieben. Es zu halten ist nicht leicht, es erscheint manchmal unmöglich zu sein. Der beste Weg ist, dass wir denjenigen in unser Gebet einschließen, der es uns so schwer macht, ihn zu lieben. Wenn wir ihn nicht ändern können, so können wir unsere Einstellung zu ihm ändern. Wir können uns auf unseren HERRN verlassen. Er wird unsere Hoffnungen nicht enttäuschen.

    Hoffnung aber lässt nicht zuschanden werden; denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist. Römer 5,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.