Weisheit kommt aus dem Wort Gottes

1 [Dies sind die] Sprüche Salomos, des Sohnes Davids, des Königs von Israel, 2 die dazu dienen, dass man Weisheit und Unterweisung[1] erkenne und verständige Reden verstehe, 3 dass man Unterweisung empfange, die einsichtig macht, Gerechtigkeit, Recht und Aufrichtigkeit; 4 damit den Unverständigen Klugheit verliehen werde, den jungen Männern Erkenntnis und Besonnenheit. 5 Wer weise ist, der hört darauf und vermehrt seine Kenntnisse, und wer verständig ist, eignet sich weise Lebensführung an, 6 damit er den Spruch und die bildliche Rede verstehe, die Worte der Weisen und ihre Rätsel. 7 Die Furcht des HERRN[2] ist der Anfang der Erkenntnis; nur Toren[3] verachten Weisheit und Zucht! 8 Höre, mein Sohn, auf die Unterweisung deines Vaters, und verwirf nicht die Lehre deiner Mutter! 9 Denn sie sind ein schöner Kranz für dein Haupt und ein Schmuck um deinen Hals.

Ein großes Glück hat das Kind, das von Gottes Wort hört und mit Gebet aufwächst. So wird es weiter nach der Weisheit suchen.

Danke HERR für DEIN WORT

Eine Antwort auf „Weisheit kommt aus dem Wort Gottes“

  1. Das Buch der Sprüche ist eine Sammlung von weisen Sprichwörtern, die vielfach in unsere Alltagssprache Eingang gefunden haben. Gleich zu Anfang wird darauf hingewiesen, dass man dadurch Weisheit erlangen kann. Voraussetzung dazu ist, dass man nicht von vornherein alles besser weiß und sich erziehen lassen will. Dazu ist es nötig, gut zuhören zu können, um aus den weisen Aussagen Erkenntnisse schöpfen zu können, die man in seinem Leben umsetzen kann.

    Was ist nun mit Weisheit gemeint? Aus der Erklärung des hebräischen Wortes hokmah will ich eine kleine Auflistung wiedergeben, die nicht vollständig ist, aber durch Bibelstellen belegt ist:

    – Erfahrung und Umsicht im Handeln (gilt für das politische im Staat wie für das private H.)
    – Weisheit ist für den Menschen höchst erstrebenswert
    – sie kann erworben werden (gerade auch durch die Beachtung der Gebote Gottes)
    – durch sie kann er viele weitere Fähigkeiten ausbilden
    – sie ist auch nützlich für den Erwerb handwerklicher und fachlicher Fähigkeiten
    – sie macht den Menschen froh und stärkt ihn
    – Gott ist der Ursprung aller Weisheit und steht oft in Widerspruch zu menschlichen Erkenntnissen
    – Weisheit wird dem Menschen von Gott gegeben
    – Weisheit ist mit Gottesfurcht verbunden

    Wir sind Gottes Kinder und sollen uns auch so verhalten. Von seinem ganzen Wort können wir lernen, wenn wir uns erziehen lassen wollen. Das geht nur über ein hohes Maß an Selbstreflexion. Man hat nichts davon, das Buch mit den Weisheiten Salomons nur durchzublättern und Spruch um Spruch an sich vorbeiziehen zu lassen, in der Meinung, das meiste davon schon gehört zu haben. Auch ein guter Handwerker wird nie müde darin, Lehrbücher genau zu studieren, um sein fachliches Können noch zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.