Kann Gott uns erneut erreichen?

Du hast meine Seele vom Tode errettet, meine Füße vom Gleiten, dass ich wandeln kann vor Gott im Licht der Lebendigen. Psalm 56,14

Und siehe, der Engel des Herrn kam herein und Licht leuchtete auf in dem Raum; und er stieß Petrus in die Seite und weckte ihn und sprach: Steh schnell auf! Und die Ketten fielen ihm von seinen Händen. Apostelgeschichte 12,7

Habe mir ein kleines Haushaltsgerät angeschafft, das ich mir schon als Kind bei einer Ausstellung von Mutter erbat. Wir haben es nie benutzt, weil etwas fehlte, das richtige Rezept. So habe ich mir diesen Wunsch nach mehr als 50 Jahren erfüllt. Das Rosettengebäck ist Dank von Tutorials in YouTube wunderbar gelungen.

Mit meinem Glauben war es ähnlich. Habe als Kind geglaubt aber es fehlte mir die Heilsgewissheit. Erst als ich anfing, die Bibel zu lesen, wurde meine Sehnsucht gestillt. Ein Prozess kündigte sich an, der mich immer mehr in die Nähe und Abhängigkeit Gottes brachte. Von IHM abhängig zu sein, das ist keine Schande, sondern eine Gnade.

Ich erlebe mit IHM soviel Gutes, das mir den Geschmack am ewigen Leben erst aufschließt. Es wird ein Leben in Herrlichkeit werden.

Eine Antwort auf „Kann Gott uns erneut erreichen?“

  1. Gemeinsam ist den beiden Texten das Erscheinen des Lichts. Die Lichtsymbolik ist ein zentrales Bildelement der Bibel. Sie zeigt die Anwesenheit Gottes an. Vorher herrschte Dunkelheit im Leben Davids, der von Feinden verfolgt wird. Auch Petrus erwartete in der Gefängniszelle eine düstere Zukunft, da ihn Herodes anklagen wollte. Jetzt kommt Gottes Hilfe und sie dürfen aufatmen. Neues Leben kommt auf sie zu. Wo Licht ist, da ist auch Leben möglich.

    Gottes Licht ist eine fürsorgliche Zuwendung, die den Menschen rettet und behütet. David freut sich darauf, weiter wandeln zu dürfen unter den Lebendigen. Für ihn bedeutet das, alle Heimlichkeit zu lassen, offen dem Hellen zustreben und sich an die Gebote zu halten, um das für ihn vorgesehene Ziel zu erreichen. So ist es auch, wenn uns der Ruf Gottes erreicht. Helligkeit und volles Leben vertreiben mit einem Male die Düsternis des irdischen Lebens. Dann kann man mit Freude ausrufen wie im Psalm: So werde ich mein Leben vor dir führen, o Gott, im Licht der Lebendigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.