Spendenaufforderung

Bileam sprach: Wenn mir Balak sein Haus voll Silber und Gold gäbe, so könnte ich doch nicht übertreten das Wort des HERRN.
4. Mose 22,18

Wir sind ja nicht wie die vielen, die mit dem Wort Gottes Geschäfte machen; sondern wie man aus Lauterkeit und aus Gott redet, so reden wir vor Gott in Christus.
2. Korinther 2,17

Ich war kürzlich in einem ERF Webinar, wo es um das Wort Gottes in Form einer Datenbank ging, deren Anwendung erklärt wurde. Alle, die sich dort einmal angemeldet haben, bekamen eine Einladung.

Was ich nicht in Ordnung fand, war die Spendenauffordung. Obwohl der Chef dabei saß, musste eine junge Mitarbeiterin den Part des Spendenaufrufes übernehmen. Ich hätte erwartet, dass der Chef mal Danke sagt, all denen, die schon gespendet haben. Ihm schien wichtig, Fotos vom Neubau zu zeigen, mit der Erwähnung, dass noch ein paar Millionen gebraucht werden. Das hatte mit dem Webinar nichts zu tun. Ich fühlte mich manipuliert.

Ich schätze ERF und die andern Missionswerke sehr. Jeder sollte unterstützt werden aber wer wo was hingibt, das bestimmt der HERR allein.

Gebet

Herr Du sorgst über die Deinen für den Himmelreichbau. Schenke uns Vertrauen in Dein baldiges Kommen. Amen