Gott allein ist gut

HERR, du bist’s allein, du hast gemacht den Himmel und aller Himmel Himmel mit ihrem ganzen Heer, die Erde und alles, was darauf ist, die Meere und alles, was darinnen ist.
Nehemia 9,6

Gott hat sich selbst nicht unbezeugt gelassen, hat viel Gutes getan und euch vom Himmel Regen und fruchtbare Zeiten gegeben, hat euch ernährt und eure Herzen mit Freude erfüllt.
Apostelgeschichte 14,17

Warum denke ich gerade heute an meine gefallenen Mitmenschen aus der Vergangenheit, die Kinderseelen ängstigten? Wie kann man die Gefühle loswerden, die erneut auftauchen, wenn wir durch Begegnungen an sie erinnert werden? Wie sollen wir mit Schuld umgehen, die wir in gleicher Weise weitergetragen haben und die unsere Seelen belastet?

Ins Gebet gehen und Jesus das Leid klagen, IHM danken, dass ER unsere Schuld bereits am Kreuz bezahlt hat. Selbst denen vergeben, die uns Leid zufügten, so wie ER es am Kreuz getan hat. „Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.“

Gebet

Danke HERR, dass ich deine Gnade annehmen durfte, weil ich erkannt habe, dass ich ohne Dich nicht heil werden kann. Segne meinen Tag und lasse uns gesund werden an unserer Seele. Behüte uns vor dem Bösen und Seinen Lügen. Sei bei uns in der Versuchung und führe uns hindurch. Mache uns bereit für den Dienst am Himmelreichbau. Jeder, der an Dich glaubt, wird gerettet, weil Du ein vergebender Gott bist. Das ist unsere Hoffnung. Danke, dass Du uns liebst. Dir sei die Ehre. Amen