Schutz vor dem Bösen

Noch eins, Geschwister, betet für uns, dass die Botschaft des Herrn sich schnell ausbreitet und in ihrer Herrlichkeit offenbar wird, wie es auch bei euch geschehen ist. Betet darum, dass Gott uns vor niederträchtigen und bösartigen Menschen bewahrt. Denn nicht alle wollen etwas vom Glauben wissen. Aber der Herr ist treu. Er wird euch stärken und vor dem Bösen beschützen. In ihm haben wir das Vertrauen zu euch, dass ihr jetzt und auch in Zukunft tun werdet, was wir euch anweisen.
2. Thessalonicher 3,3

Paulus nimmt in diesem Brief Bezug auf Bedrängnisse und Verfolgungen, die den gläubigen Thessalonicher das Leben schwer gemacht haben. Er ermutigt sie, standhaft zu bleiben und sich nicht beirren zu lassen. Sie stehen ja unter dem Schutz des allmächtigen Gottes. Die Thessalonicher kannten sich sicher das Alte Testament, in dem es in vielen Stellen um den Kampf des israelischen Volkes gegen Angriffe von außen geht und wie Gott es dabei geschützt hat. Es konnte mit Unterstützung rechnen, wenn sie den Bund mit IHM nicht gebrochen hatten. Seit wir den Neuen Bund haben, geht es für uns darum, Jesus nachzufolgen. Hier müssen wir treu und standhaft bleiben, dann wird uns der HERR beistehen in jeder Not. Wenn gerade in unserem Land zum Jahreswechsel ein Mob in Großstädten wie Berlin höhnend getobt und unseren Ordnungskräften in erschreckendem Maße zugesetzt hat, dann ist das gerade deshalb möglich, weil sich viele Politiker ganz von den christlichen Fundamenten entfernt haben und nichts für deren Verteidigung tun wollen. Trotz all dieser bedrohlichen Entwicklungen dürfen wir zuversichtlich sein, dass uns der HERR beschützen wird.

Ja, Gott, der euch dazu berufen hat, mit seinem Sohn verbunden zu sein, mit unserem Herrn Jesus Christus, ist wirklich treu!
1. Korinther 1,9

Eine Antwort auf „Schutz vor dem Bösen“

  1. Nur weil sie nie die Bibel gelesen haben, kennen sie die Verheißungen nicht. Denn es gibt Hoffnung für die, die glauben. Jesus war ja nicht umsonst hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert