Gott schafft Ordnung in deinem Leben

Ich preise dich, HERR; denn du hast mich aus der Tiefe gezogen.
Psalm 30,2

Das aufgehende Licht aus der Höhe erscheine denen, die sitzen in Finsternis und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.
Lukas 1,78-79

Ein Gedicht zur Ermutigung in dunklen Zeiten

Ins Chaos der Welt hineingeboren,
Geborgenheit ging ganz verloren.
Unordnung breitet sich aus,
den Betrachter packt der Graus.
Du suchtest nach Halt und Liebe,
bekommen hast du Hunger und Hiebe.

Willst du selbst dein Leben ändern,
pack es an, hör auf zu schlendern.
Es gibt genug Hilfe in diesem Land,
sie anzunehmen ist keine Schand.
Willst du wahre Liebe finden,
musst du dich an Jesus binden.

Gott schenkt dir neue Kraft und Mut,
dann gelingt dein Leben gut.

Eine Antwort auf „Gott schafft Ordnung in deinem Leben“

  1. Der Psalmist preist den HERRN, weil er ihn gerade aus dem Abgrund gerettet hat. Möglich wäre, dass ihn eine schwere Krankheit heimgesucht hat. Jedenfalls geht es ihm wieder gut, und dafür möchte er Gott preisen. Abgesehen von solchen aktuellen Dank für eine erwiesene Wohltat, sollte es eine stete Bereitschaft jedes Christen sein, Gott auch ohne aktuellen Anlass zu verherrlichen. All unsere Existenz haben wir IHM zu verdanken. Was wir tun und sagen, unser Verhalten zu anderen, der Gebrauch unserer von Gott gegebener Gaben, auch das Ertragen von Leid, sollten in einer Weise geschehen, die IHN für alle Barmherzigkeit uns gegenüber preist.

    Es ist so: Ob ihr nun esst oder trinkt oder sonst etwas tut – tut alles zur Ehre Gottes! 1. Korinther 10,31

    Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass, seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch.
    1. Thessalonicher 5,16-18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.