Sehen lernen

Der HERR macht die Blinden sehend.
Psalm 146,8

Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr von ihm berufen seid.
Epheser 1,18

Menschen sehen oft nur, was vor ihren Augen sich abspielt, nicht das, was geistig abläuft. Um zur wahren Erkenntnis Gottes zu kommen, ist es notwendig, den Glauben an IHN zu stärken. Dazu sind drei Schritte notwendig: Wissen und Kenntnis des Inhalts des Evangeliums, dessen Anerkennung bzw. Zustimmung als wahr und schließlich das Vertrauen auf Gott. Alles zusammen bildet eine Einheit. Aus dem Glauben entspringen die Werke.

All dies ist ein geistiger Prozess, den man auch als „Sehen lernen“ bezeichnen kann. Einzig der Gnade Gotte verdanken wir es, dass dies gelingen kann. Im Brief bittet Paulus für die Epheser:

Dass der Gott unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Herrlichkeit, euch den Geist der Weisheit und Offenbarung gebe in der Erkenntnis seiner selbst. Epheser 1,17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.