Jesus gleicht den Mangel aus

Der HERR wird dich immerdar führen und dich sättigen in der Dürre.
Jesaja 58,11

Gott wird all eurem Mangel abhelfen nach seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus.
Philipper 4,19

Wer sich von Gottes Liebe geführt weiß, der hat keinen Mangel, denn der HERR versorgt die Seinen auf wunderbare Weise durch sein lebendiges Wort. Selbst wenn das Leben wie eine Wüstenwanderung abläuft, wissen Gläubige, dass auch Jesus sie überstanden hat. Satan verführte Jesus als er geschwächt war, doch Seine Treue zum Vater war unbestechlich und groß. Gott füllte seinen Mangel aus, indem IHM die Engel dienten. Mit Gotteskraft begann Jesus Wunder zu tun. (Hochzeit zu Kanaan)

Jesus ist unser Vorbild in Sachen „Versuchung“, ER hat Treue gezeigt zum lebendigen Gott und Vater, das zu tun, was der Geist Gottes ihm sagte. Diese Gotteskraft, die wir durch die Bekehrung erhalten, führen zu einem gesegneten Leben im Dienst für Gott. Sein Wort füllt allen Mangel aus und führt zum lebendigen Glauben.

Gebet

Herr, ich will Dir danken, dass du den Hilferuf von uns Wüstenwanderern hörst. In Deiner Barmherzigkeit und Gnade kommst du in das Leben der Geschwächten. Dir sei Ruhm und Ehre in Ewigkeit. Amen

Eine Antwort auf „Jesus gleicht den Mangel aus“

  1. Wer meint, im Leben zu kurz gekommen zu sein, sollte den Psalm 23 zur Hand nehmen, der so beginnt:

    Der HERR ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen.

    Jeder von uns neigt mehr oder minder dazu, nachzusinnen, was ihm so alles fehlt. Materiell sind wir meist ausreichend versorgt. Eher ist es der seelische Mangel, der Anlass zu Klagen gibt. Es gibt viele, die mit ihrem Leben nicht zufrieden sind und mehr aus ihm machen wollen. So ist es nicht verwunderlich, dass Erfolgscoaches und Motivationstrainer regen Zulauf haben. Doch oft erreicht man selbst beim Erklimmen der Karriereleiter nicht die Zufriedenheit, nach der man sich sehnt. Man will immer noch mehr, das Vorwärtsstreben kommt nicht zur Ruhe. Das idyllische Bild des Psalms mit den geruhsam grasenden Schafen und einem Hirten, der für sie mit allem versorgt, wirkt wie aus einer anderen Zeit kommend.

    Er weidet mich auf saftigen Wiesen und führt mich zu frischen Quellen. Psalm 23,2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.