Warten auf das erneute Kommen Jesu

Der Tag des HERRN kommt und ist nahe.
Joel 2,1

Wir warten auf einen neuen Himmel und eine neue Erde nach seiner Verheißung, in denen Gerechtigkeit wohnt.
2. Petrus 3,13

Die Frage ist, was ist mit dem Tag des HERRN gemeint? Das Kommen?
Die Juden warteten auf den angekündigten Menschensohn Gottes. Der Name Immanuel (Gott Junge Erde) drückte dies aus. Dass ER Jesus genannt werden soll, das hatte ein Engel dem vermeintlichen Vater Josef geflüstert. Josef wusste, wer der wahre Vater war und hielt zu Maria, welche ebenfalls die Botschaft erhielt, dass sie ein Kind Gottes gebären werde. Sie waren von Gott erwählt worden. Dies zeigt auch die im Matthäusevangelium Kapitel 1 beschriebene Generation-folge, worin Josef der letzte vor Gottes eingreifen in die Weltzeit war. Vor oder nach Christi Geburt wird die Zeit jetzt berechnet.

Wir Christen warten seither auf das zweite Kommen Jesu. ER ist uns vorausgegangen, um uns eine Wohnung zu bereiten, so versprach Er seinen Nachfolgern. Der Tag des HERRN wird das erneute Kommen für uns sein, das mit vielen Bibelstellen belegt ist. Genauere Ausführungen lesen wir in dem angehängten Skript: Wiederkunft Christi

Danke HERR für Deine Zusagen und starken Worte.

Eine Antwort auf „Warten auf das erneute Kommen Jesu“

  1. Der Tag des Herrn ist ein Begriff, der sowohl im Alten wie im Neuen Testament mehrfach auftaucht. Der Prophet Joel verwendet ihn, um auf die Notwendigkeit der Buße hinzuweisen, weil Gott Gericht halten wird über sein Volk. Vom Neuen Testament wissen wir, dass mit dem Begriff der Tag gemeint ist, an dem Jesus wiederkommt. Wie man sich diese Wiederkunft vorstellen muss, kann man nachlesen in Markus 13, 24-27 und Matthäus 25, 31-32. Es ist das kommende große Weltgericht. Im Kapitel 3 seines zweiten Briefs schildert der Apostel Petrus sehr genau, was wir tun müssen, um uns einmal an diesem neuen Himmel und dieser neuen Welt erfreuen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.