Was ist der Wille Gottes für mich?

Großen Frieden haben, die dein Gesetz lieben; sie werden nicht straucheln.
Psalm 119,165

Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit.
Kolosser 3,16

Als hätten wir die Losung längst gelesen, sprachen wir heute über den Willen Gottes. Der Wille Gottes ist einmal in den Geboten zu erkennen und im speziellen Fall, wenn es um konkrete Entscheidungen geht, auch im Gebet. Unablässig ist aber die Bibellese, die uns Richtungsweisung gibt. Das Seelsorge-Gespräch ist dann ein Segen, wenn das Wort Gottes im Mittelpunkt steht.

Es ist sehr interessant über die Gebote im Bezug auf den Zeitgeist zu sprechen, der uns von Gott weg verführt hat. Um Klarheit und Besserung in Lebenslagen in Anspruch zu nehmen, brauchen wir auch eine gute Gemeinschaft von Gläubigen. Die Frage ist: „Was soll ich lassen und was tun?“ wird uns ein Leben lang begleiten.

Gebet
Danke HERR, dass Du uns auch heute wieder eine so gute Vorbereitung für den Tag geschenkst hast. Segne du uns mit Deinem Wort und gebrauche uns, nach Deinem Willen. Amen

Eine Antwort auf „Was ist der Wille Gottes für mich?“

  1. Das Prinzip der täglichen Losungen wird auch heute wieder gut erkennbar. Indem immer zwei Sätze aus unterschiedlichen Teilen der Bibel ausgewählt werden, ergeben sich interessante Reflexionen. Es sind aber nie Gegensätze, keine These-Antithese-Darlegungen, dafür ist die Bibel erkennbar zu sehr „aus einem Guss“. Hier wird im Psalm auf die Hilfestellung des Gesetzes hingewiesen. Wer Gottes Gebote als Richtschnur seines Handelns anerkennt, der wird nicht straucheln. Dazu muss man sie aber auch ernst nehmen und nicht wie das Vaterunser in der Kirche nur so mit anderen vor sich hinmurmeln.

    Gott fordert von uns was, uns muss das klar sein. Der Kolosser-Spruch ist dazu eine erleichternde Ergänzung der Mahnung Gottes. Er besticht schon allein mit seiner wundervollen Formulierung: „Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen.“ Ist das nicht eine viel schönere Einladung als die neueste Ausgabe von „Schöner Wohnen“ mit all ihren Hochglanzbildern von Traumwohnungen? Wenn das Wort der Bibel fehlt in unseren Wohnungen, dann ist alles nur äußerer Schein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.