Schreiben Schreiben Schreiben

Wer hat uns die Sprache gegeben?
Wer hat uns das Schreiben gelehrt?
Wer hat uns das Verstehen gegeben?
Wer hat uns die Weisheit geschenkt?
Wer hat uns das Wahre, Gute und Schöne gelehrt?
Wer hat unser Herz erfüllt mit Seiner Liebe?
Wer hat uns ein vergebendes und bußfertiges Herz geschenkt?
Wer nimmt mich so an, wie ich bin?
Wer verändert mich so, wie ER mich haben will?
Wer hat das Recht dazu, wenn nicht der, der mir das Leben schenkte?


Man könnte so weitermachen, um das Menschsein auf dieser Erde etwas zu beschreiben, und das Staunen über den Allmächtigen Schöpfergott auszudrücken. Vater, Sohn u. HlGeist, sind für unsere Erschaffung als Mensch verantwortlich. Doch der „Engel des Lichts“ hat das Gute Werk Gottes in Gefahr gebracht, bis heute liegt die Schöpfung im Stöhnen. Der Grund war, der Ungehorsam des Menschen, der sich verführen ließ.

Gottes Geist lehrt und tröstet die Seinen, die ER schon vorherbestimmt hat, noch bevor die Erde geschaffen wurde. Seine Obhut und Weisung ist denen gegeben, die von Herzen nach IHM suchen (Jer 29,13) und die geistlich von neuem geboren (Joh 3,3) sind. Das Irdische ist vergänglich, doch wer die Vergebung seiner Sünden, durch das Blut Jesu angenommen hat, der trägt die Ewigkeit im Herzen. (Joh 3,16)

Gebet

Herr ich kann Dich nicht genug loben und preisen ob deiner großen Liebe und Güte.
Dein Wort tröstet mich, Dein Wort lehrt mich, Dein
Wort verändert mich. Danke dafür. Amen