Der Tag danach

Es gibt Ereignisse, die den Begriff „Day after“ verdienen.
Vorausgehend ist ein Ereignis mit Erinnerungs-Charakter.

Wir kennen den Filmtitel „The day after“. Nach einem atomaren Ereignis, wurde alles Leben ausgelöscht, und aus der Sicht, eines im Bunker Überlebenden, berichtet. Schockierend!

Für mich ist heute der Tag nach einem freudigen Ereignis, meinem Geburtstag. Nach einer langen Periode in Quarantäne, waren wir als Familie endlich wieder einmal zusammen.

Dank dem HERRN, sind wir gesund geblieben und bitten auch weiterhin um Seine Güte. Dazu passt so wunderbar der Psalm in dem wir gelesen haben.

Psalm 33

Ein Loblied auf Gottes Macht und Hilfe
1 Freuet euch des HERRN, ihr Gerechten; die Frommen sollen ihn recht preisen. 2 Danket dem HERRN mit der Harfe; lobsinget ihm zur Harfe von zehn Saiten! 3 Singet ihm ein neues
Lied; spielt schön auf den Saiten mit fröhlichem Schall! 4 Denn des HERRN Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiss. 5 Er liebt Gerechtigkeit und Recht; die Erde ist voll der Güte des HERRN. 6 Der Himmel ist durch das Wort des HERRN gemacht und all sein Heer durch den Hauch seines Mundes. 7 Er hält die Wasser des Meeres zusammen wie in einem Schlauch und sammelt in Kammern die Fluten. 8 Alle Welt fürchte den HERRN, und vor ihm scheue sich alles, was auf dem Erdboden wohnet. 9 Denn wenn er spricht, so geschieht’s; wenn er gebietet, so steht’s da. 10 Der HERR macht zunichte der Heiden Rat und wehrt den Plänen der Völker. 11 Aber der Ratschluss des HERRN bleibt ewiglich, seines Herzens Gedanken für und für. 12 Wohl dem Volk, dessen Gott der HERR ist, dem Volk, das er zum Erbe erwählt hat! 13 Der HERR schaut vom Himmel und sieht alle Menschenkinder. 14 Von seinem festen Thron sieht er auf alle, die auf Erden wohnen. 15 Der ihnen allen das Herz geschaffen hat, achtet auf alle ihre Werke. 16 Einem König hilft nicht seine große Macht; ein Held kann sich nicht retten durch seine große Kraft. 17 Rosse helfen auch nicht; da wäre man betrogen; und ihre große Stärke errettet nicht. 18 Siehe, des HERRN Auge sieht auf alle, die ihn fürchten, die auf seine Güte hoffen, 19 dass er ihre Seele errette vom Tode und sie am Leben erhalte in Hungersnot. 20 Unsre Seele harrt auf den HERRN; er ist uns Hilfe und Schild. 21 Denn unser Herz freut sich seiner, und wir trauen auf seinen heiligen Namen. 22 Deine Güte, HERR, sei über uns, wie wir auf dich hoffen.

Gebet
Hab Dank oh HERR für Dein Wort, das uns heute allen zugänglich ist. Bitte hilf den Suchenden, dass sie Dich und Deine Wahrheit finden. Amen