Scham gleich Stolz

Denken wir an Adam und Eva.
Denken wir an Kinder, die ungehorsam waren.

Lieber sich verstecken (Scham) nicht bekennen (Stolz)

Schuldzuweisung

Die Schuldzuweisung ist eine typisch menschliche sagen wir ‚teuflische‘ Eigenschaft, um von der eigenen Schuld abzulenken. Wir kennen viele Beispiele


„Die Frau die du mir gegeben hast, hat mich verführt… “ (Adam)
„Die Schlange hat mich belogen und verführt… “ (Eva)
„Sündenbock“ (Tieropfer)
„Jesus ist schuld… “ (Pharisäer)
„Die Juden sind an allem schuld… “ (Führer)
„Die Chinesen sind schuld…“ (Coronakrise)

usw.

Worin hast du dich schuldig gemacht und brauchst Vergebung?
Bist du missbraucht worden und hast somit doppelte Gebundenheit an die Lüge und die Schuld, weil du dich beschmutzt weißt, durch die Unzucht. Wirf alles dem HERRN ans Kreuz. Er wird dich reinigen. Du musst nicht mehr selbst büßen für alles, Er hat es bereits am Kreuz für dich getan. Nimm seine Gnade an und führe ab jetzt ein ehrliches Leben ohne Anklage, sondern vergib vielmehr; denn sie wussten nicht was sie tun.

Alle Verführung geht von Satan aus – Sage ihm (Esoterik) ab und lasse Jesus allein dein Leben bestimmen. ER ist der Weg, die Wahrheit und das Leben.

Melde dich, wenn du deine Schuld endlich vor Gott bringen willst. Ich helfe Dir dabei.
Möge Gott dich zur Umkehr bewegen und dein Gewissen erleichtern, durch Seine Gnade.

Hab einen gesegneten Tag.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.