Die Gebote sind Angebote, wie wir leben sollen

Der HERR wird sich wieder über dich freuen, dir zugut, wie er sich über deine Väter gefreut hat.
5.Mose 30,9

Jesus spricht:  Wenn ihr meine Gebote haltet, bleibt ihr in meiner Liebe, so wie ich meines Vaters Gebote gehalten habe und bleibe in seiner Liebe. Das habe ich euch gesagt, auf dass meine Freude in euch sei und eure Freude vollkommen werde.
Johannes 15,10-11

Was braucht es da noch weitere Propheten?
In Hebräer 1, 1-4 lesen wir, dass der Letzte „Sprecher“ Jesus war, durch den Gott sprach.
Ich halte mich gerne an das Wort Gottes, weil es mich nicht ablenkt von meiner Gottesbeziehung. Es gibt soviele christliche Schriften und falsche Propheten in der heutigen Zeit, dass es besser ist, nur noch auf das Wort zu vertrauen. Denn jeder, der den HERRN angenommen hat, der hat auch seinen Geist als Lehrer.

Die Gebote sind uns Richtungsweisung genug. Ich sehe die Gebote als Schutzräume für unser Leben, denn Gott kennt den Verführer und seine Methoden. Er platziert seine Lügen vermischt mit der Wahrheit, sodass sich Menschen nicht mehr auskennen, die das Wort Gottes selbst noch nicht gelesen und verstanden haben.

Es braucht unbedingt Lehrer, die geistliche Erkenntnis haben, die nicht mit Engeln reden oder sonstigen Wesen. Die sich demütig und bußfertig unter Gottes Führung stellen und wissen, dass sie ohne IHN nichts Gutes vollbringen können. Deswegen will ich Gott täglich darum bitten, dass ER mir hilft, das Wahre und Gute weiterzugeben.

Gebet

Herr ich bitte für die Geschwister, die verführt wurden und segne sie mit Erkenntnis der Wahrheit. Denn Jesus ist unser Heil und sonst nichts und niemand. Danke, dass Du uns liebst und Jedem hilfst, sich vom Verführer zu lösen. Amen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.