Wo der Herr das Haus nicht baut, ist die Arbeit umsonst

Simon sprach: Meister, wir haben die ganze Nacht gearbeitet und nichts gefangen; aber auf dein Wort will ich die Netze auswerfen.
Lukas 5,5

Es ist oft so, dass wir aus unserem Eigenen predigen und denken, es nützt dem andern was, dabei kann es sein, dass er verärgert ist, weil er von sich selbst denkt, bereits die Wahrheit Gottes ergriffen zu haben.

Immer sollte Gebet vorausgehen und die Liebe Gottes wird uns mit Sicherheit geschenkt. Die Liebe zum Nächsten und durch die Liebe auch die Öffnung der Herzen. Nicht immer gelingt es, doch wir dürfen auf den HERRN vertrauen, dass ER das Interesse und die Entscheidung wirkt, welche notwendig ist, zu glauben.

___

Gebet

Bitte Herr, lasse deine Worte in unsere Herzen fallen. Bereite Du unseren Weg. Amen