Was ist Kultur

Kultur hat sehr viel mit religiösen Ritualen zu tun, man kann fast sagen, dass sie sich aus dem spirituellen Zugang, den der Mensch sucht, entwickelt hat. Ein inneres Bestreben glücklich zu werden, ist in  jedem Menschen vorhanden.

Das nutzten die immer größer werdenden Anhängerschaften, die sich die Weltmacht teilen. Wirtschaft, Politik und Kultur sind somit eine Einheit und das Gegenüber zur göttlichen Dreieinigkeit geworden.

Wir leben zwar in der Welt aber unsere ewige Heimat fehlt uns im innersten noch. Gemeinschaft, egal wie groß sie ist, mag Sicherheit vermitteln und das Gefühl, dass man hier richtig ist, doch sagt die Bibel, dass der Weg schmal ist.

Mt 7,13 ..Denn die Pforte ist weit und der Weg ist breit, der zur Verdammnis führt, und viele sind’s, die auf ihm hineingehen.

14 Wie eng ist die Pforte und wie schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind’s, die ihn finden!

Deshalb schickte Gott seinen Sohn auf diese Erde, damit die, die an IHN glauben, IHM folgen. Das ist der schmale Weg, der in das ewige Leben führt. So geht ein bekehrter  Mensch, der den Willen Gottes tut auf seinem Lebensweg nachhause, wenn er stirbt, während ein religiöser Mensch nicht weiß wohin er geht.