Oberste Hirten

Ich will euch Hirten geben nach meinem Herzen, die euch weiden sollen in Einsicht und Weisheit.
Jeremia 3,15
Hirten, das sind Herrscher und Leiter über ein Volk, eine Gemeinschaft, eine Gruppe von Menschen, die an den lebendigen Gott glauben. Damals war das Land und das Volk Israels von Gott erwählt worden, damit die übrige Welt an ihnen sähe, wie Gottes Wille und Verheißung vollzogen wird. Gott tut was Er sagt, zu Seiner Zeit, d.h. zu der vorgesehenen Zeit. So durften wir erleben, wie nach der Zerstreuung seines Volkes den Juden, ihre Heimat wieder zurück gegeben wurde, wie es geschrieben steht. Das nächste größere Ereignis wird das Gericht Gottes über die Welt sein, welches Jesus durch sein Kommen ankündigt. Auch die, welche nicht an IHN glauben, werden in diesem Augenblick erkennen, dass sie jetzt dran sind. Das sind alle, die den Namen Jesus nicht verherrlichten und lau wurden im Glauben, alle Antichristen und Feinde des Volkes Gottes.

So haben die Jünger Jesu, die Hirten Gottes bis heute eine wichtige Aufgabe zu erfüllen, nämlich, den Herrn zu verkünden, der sie erretten kann vom ewigen Tod. Möge der HERR uns gnädig sein und uns so leiten, wie es nach Seinem Sinne in Ordnung ist.

Gebet

Herr es ist heutzutage schwer deine Botschaft weiterzugeben, weil die Menschen stolz geworden sind und es ihnen zu gut geht. Sie brauchen dich nicht. Doch gibt es auch in unserer Gesellschaft demütige und vor dem Tod gepeinigte Menschen, die du in deiner Gnade zu dir ziehen willst. Bitte segne unseren Dienst, wenn wir die Altenheime besuchen und danke, dass du segnen willst. Amen