Text und Sprache

Sichem verlor keine Zeit: Er kümmerte sich um alles, denn er hing an Dina, und in seiner Familie hatte er das letzte Wort.
1Mose 34,19 

Wer das letzte Wort hat, der hat auch das Sagen. Er trifft die Entscheidungen.
Wie ich auf das Thema komme? Wir hatten heute eine Diskussion beim Frühstück über Texte. Mein Gesprächspartner und Ehemann studiert Literaturwissenschaften, via Internet. Er sprach darüber, wie Texte erstmal zu analysieren sind, ohne den Autor zu kennen,  dann erst folgen die Interpretationen usw.

Für mich, als an das Wort Gottes Gläubige, sind Worte ohne den Autor nicht denkbar.

Gebet
So danke ich Dir HERR, dass DU dich in deinem Wort als lebendiger und wahrer Gott, der das letzte Wort hat bzw. das erste Wort tat, die Welt und die Menschheit in Händen hälst. Segne unseren Tag und lasse uns zu Deinen Kindern werden, die auf DICH hören, denn DU allein bist unser Retter. Amen