Vergelte nicht

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.
Römer 12,21

Es ist manchmal garnicht so leicht, das Böse zu erkennen oder zu überwinden und Gutes zu tun.  Die Menschen richten sich meist nach ihren Begierden und fallen auf die Versuchungen herein, die Satan nutzt. Gottesferne und ein bedrückendes Lebensgefühl stellt sich ein, Selbstzweifel.

Überwinde diese bösen Gedanken und tue Gutes.  Gut im Sinne von Vergebung und Neubeginn im Vertrauen auf den HERRN und Heiland, der uns liebt und wertvoll gemacht hat.  Lass dich beschenken von Seiner Barmherzigkeit und Güte.  So kehrt neue Freude in Dein HEUTE ein.

Gebet

Vater unser,  im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib und heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung sondern erlöse uns von dem Bösen.  Amen