Geistiger Diebstahl

2Kor 11,4 Denn wenn einer zu euch kommt und einen andern Jesus predigt, den wir nicht gepredigt haben, oder ihr einen andern Geist empfangt, den ihr nicht empfangen habt, oder ein anderes Evangelium, das ihr nicht angenommen habt, so ertragt ihr das recht gern!

Heute haben wir bemerkt, dass ein Logo von uns einfach verändert wurde und zu einem Zweck verwendet wird, für das wir es nicht gemacht haben. Es ist schade, dass es solche Grenzüberschreitungen gibt. Wäre es doch ein leichtes gewesen, nachzufragen ob man es verändern oder verwenden darf.

Genauso ärgert es mich, wenn Gottes Name einfach verunstaltet wird und sogar für esoterisches Gedankengut herhalten muss. Das Gebot, Du sollst den Namen Gottes nicht verunehren, wird hier gebrochen. Es ist ein Hohn, wie sich alle Religionen bekriegen, weil sie einen jeweils anderen Namen für Gott einsetzen oder Menschen, die IHM gleich sein sollen. Manche werden auch noch aus Stein gehauen und überall in den Gärten und Geschäften aufgestellt, weil es als besonders cool gilt.

Doch wartet das Gericht Gottes auf jeden von uns:

Aber selbst wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch etwas anderes als Evangelium verkündigen würden als das, was wir euch verkündigt haben, der sei verflucht!

Galater 1,8

Gebet
Herr ich will dich bitten, dass du uns ein vergebendes Herz schenkst und die Zurechtweisungen angenommen werden, die du uns in deinem Wort zeigst.
Segne unseren Tag und lass uns so handeln, wie es Dir gefällt. Amen