Dem Herrn zur Ehre

Mt 19,28 Jesus aber sprach zu ihnen: Wahrlich, ich sage euch: Ihr, die ihr mir nachgefolgt seid, werdet bei der Wiedergeburt, wenn der Menschensohn sitzen wird auf dem Thron seiner Herrlichkeit, auch sitzen auf zwölf Thronen und richten die zwölf Stämme Israels.

Es ist schon interessant dass Jesus zwölf Jünger erwählte. Auch Israel war aus zwölf Söhnen Jakobs, dem Enkel Abrahams hervorgegangen. Die Zahl 12 hat bis heute eine Bedeutung. Das Duzend ist eine Obergrenze für eine Kleingruppe, weil es sich mit Zwölfen gut arbeiten und agieren lässt und sie ist  durch zwei, durch drei, durch vier und durch sechs teilbar.

Die 24 Ältesten aus der Offenbarung stehen für die Söhne Jakobs (Juden) und die Jünger Jesu (Christen). Wären da noch mehr genannt könnte man auch an die Relgionen denken aber sie werden im Reich Gottes nicht gefunden werden, weil sie mit Macht und Geld und Gewalt ihre Herrschaft aufbauten, das hat nichts mit Gott zu tun, allenfalls mit Göttern oder Menschen, die sich von dem lebendigen Gott abgewandt haben und ihre eigenen Gesetze haben.

Gebet
Herr ich will Dir danken, weil du ein allmächtiger Gott bist, der die Seinen liebt und bewahrt vor den Verführungen dessen, der als Fürst der Welt bekannt ist. Bitte bewahre unseren Glauben und segne uns nach Deinem Maße. Dir gehört die Ehre und wir loben und preisen dich. Amen