Beschirmt ist gleich beschützt

Der HERR sprach: Ich will diese Stadt beschirmen, dass ich sie errette um meinetwillen.
2.Könige 19,34

Immer wieder ist dort, wo Gottes Hilfe erbeten wird und Sein Wille getan wird, Gnade zu erwarten. Das dürfen wir weitergeben, die Sein Wirken schon erlebt haben und täglich neu unter seinem Wort stehen, wenngleich uns nicht immer alles gelingt.

Doch Gott sieht das Herz an. Er kennt die Motivation, wenn wir für das Wahre und Gute plädieren, sein Wort. Wichtig ist, dass ich es Gott gegenüber vertreten kann und Menschen errettet werden.

Gebet

Danke Herr, dass Du unseren Tag gestaltest, wie er Dir gefällt. Amen