Auferbauung und Festigung

Wer nicht bereit ist, sein Kreuz auf sich zu nehmen und mir nachzufolgen, der kann nicht mein Jünger sein.

Lukas 14,27

Wenn die Sorgengedanken quälen, hilft es, das Wort Gottes zur Hand zu nehmen um darin zu lesen. So schlug ich heute meine ART-Bibel auf, in der ich gerne durch Malerei und eigene Worte, vertiefe, was ich lese.

‚Der Preis der Nachfolge‘, so war heute die Überschrift.
Die kürzlich zurückliegende Erfahrung mit einer zunächst am Wort Interessierten machten mich nachdenklich, ja traurig. Trotzdem ich mich bemühte, hat sie bei der ersten Schwierigkeit und Anfechtung alles wieder fallen lassen, was ihr zunächst am lebendigen Glauben erstrebenswert erschien. Sie hatte sich nicht bekehrt und hielt wieder an den alten Gewohnheiten fest.  Jesus braucht Menschen, die entschlossen das Kreuz auf sich nehmen ohne zurück zu schauen.

Es hilft mir heute besonders zu lesen, dass es eben auch unser Kreuz ist, Jesus zu folgen und IHM zur Ehre zu leben.  Das heißt auch, Traurigkeit und Schmerz aushalten und ertragen. Doch dürfen wir uns auch eine Freude machen, indem wir auf das Wort hören und antworten, sei es durch Malerei oder Gebet.

Gebet

Danke HERR für die vielen Möglichkeiten, die du uns heute schenkst. Das Internet um zu verkünden und die vielen Geschenke, die du uns täglich durch dein Wort gibst. Liebe ist Deine Wesensart. Danke dafür. Amen