Tut Buße, denn das Himmelreich ist nahe herbei gekommen!
Matthäus 4,17

Was ist denn mit dem Himmelreich und ’nahe herbei gekommen‘ gemeint? Wer kann dir Auskunft geben, wenn nicht der Geist Gottes selbst?
Da ich IHN empfangen habe, bei meiner Bekehrung und auf einmal Einblick in das Wort Gottes und Erkenntnis erhielt, habe ich vernommen, dass mit dem Himmelreich die geistlich ‚von neuem Geborenen‘ gemeint sind, die Jesus heraus rief aus dieser gefallenen Welt, diejenigen, welche Buße getan haben über ihre Trennung zu Gott, die durch die Erbsünde und die Folgen daraus, entstanden sind. Dazu brauchte ich wohl einen vorbereiteten Boden, der durch die Gnade Gottes und Gebet den Samen des Wortes Gottes hat gedeihen lassen. Mein Dienst ist seither, weiterzusagen, was ich erkannt habe, nämlich, dass es keinen Weg zu Gott gibt außer den, der gelegt ist, Jesus nach.

„Dein Wille geschehe“ – das ist nahe gekommener Himmelreichbau in meinem Herzen – auch in Deinem?

Gebet
Lieber Vater, der Du in Christus in die Welt hineingeboren bist und durch den Heiligen Geist dein Reich hier baust, lasse Keinen verloren gehen oder alleine stehen, der Dir folgen will. Segne alle, die Deine Liebe untereinander leben und im Herzen verstehen, dass Du unser Erretter bist und keine Religion, die ja doch nur Menschenwerk ist. Amen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.