Ich halte mich zu allen, die dich fürchten und deine Befehle halten.
Psalm 119,63

Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit.
Kolosser 3,16

Was sind die Befehle Gottes?
Anbefehlen hörte sich besser an. Wir wollen heutzutage nichts mehr hören, von Gott ‚fürchten und Befehle befolgen‘. Der gebildete Mensch verlässt sich lieber auf seine eigenen Fähigkeiten und speziellen Angebote aus der Welt (Trend) und nimmt sich aus der Esoterik was ihn spirituell befriedigt. Lenkt und wendet sich von der Wahrheit ab.

Das Wort Gottes gibt denen Rat, die ihn suchen, die sich nach IHM ausrichten. Das ist wie tägliches Brot. Lehrt man einander in aller Weisheit, werden diese Augenblicke zum Segen. Denn die Sünden, die offenbar werden, verlieren ihre Macht.

Gebet

Herr, ich will dir danken für jede Erkenntnis durch den Glauben, dass wir Sünder sind und Erlösung nötig haben. Danke HERR, dass Du sie bereits bezahlt hast am Kreuz. Behüte uns auch diesen Tag und lasse uns hinhören, was Dein Wille für uns ist. Amen