Wer im Zweifel betet

Er bitte aber im Glauben und zweifle nicht; denn wer zweifelt, der gleicht einer Meereswoge, die vom Winde getrieben und aufgepeitscht wird. Jak 1,6

Wenn Du betest, dann bitte Gott nicht im Zweifel sondern höre auf dein Herz und tue vorher Buße, sodass der Geist Gottes dich im Gebet leitet.
Gottes Wille möge geschehen und Dein Leben zu Seiner Ehre sein.

Gebet

Himmlischer Vater, ich möchte Dir danken, weil du ein lebendiger Gott bist, der seine Kinder liebt. Segne auch diesen unseren Tag und lasse uns erfüllt sein von deiner Nähe und Liebe. Amen

Die Stimme der Wahrheit

Jesus sagt: Ich bin dazu geboren und dazu in die Welt gekommen, dass ich von der Wahrheit Zeugnis gebe. Jeder, der aus der Wahrheit  ist, hört meine Stimme.
Joh 18,37

Wenn Jesus nur verstanden wird, von denen, die aus der Wahrheit sind, dann verstehen alle andern Menschen gemäß ihrer Natur, das Evangelium nicht?

Das stimmt! Selbst ein hoher IQ kann die Wahrheit Gottes nicht finden. Es ist ein anderer Geist, der in die Wahrheit führt, Gottes Geist. Zu ergründen was IHM wichtig ist, nämlich seinen Willen tun, ist nur dem möglich, der Buße tat und  die geistliche Neugeburt erlebt hat. Das ist ein Gnadengeschenk Gottes, welches dem zuteil wird, der von ganzem Herzen nach dem HERRN gesucht hat und sein Wort (Wahrheit) liebt und danach hungert.

Gebet

Danke HERR für dein Wort, das Jesus verkörpert hat. Segne unser Leben mit Deiner Wahrheit und lasse uns erkennen, wo wir noch fehlbar sind. Segne unseren Tag und schenke uns deine Liebe. Amen

Psalm 121,3

„Er wird deinen Fuß nicht wanken lassen, und der dich behütet, schläft nicht.“

 

Eine unruhige Nacht, und ich gehe ins Internet. Wen sehe ich da? Eine Glaubensschwester, die ich heute besuche. Sie ist frisch operiert und hat eine Narbenentzündung bekommen. Sie wird jetzt in einem Pflegeheim nahe des Krankenhauses gepflegt aber sie muss die 300 m von dem Neubau zur täglichen Spülung der Wunde erscheinen, was sie alleine nicht schafft. Sie muss ein Taxi nehmen und es auch noch selbst bezahlen. Ihre kleine Rente geht dabei drauf, sagte sie. Ich habe ihr ein Angebot gemacht und besuche sie heute, weil ich sowieso in die 34 km entfernte Kreisstadt muss. Ich habe mit ihr gebetet und wir haben uns ermutigt.

Gebet
Herr, Du lässt niemanden alleine in der Not und ich danke Dir dafür. Segne unseren Tag und lass uns nach deinem Willen handeln. Amen

Was bleibt ist Gottes Liebe

So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.
1.Korinther 3,7

Neulich traf ich einen Theologen im Ruhestand. Wir kamen ins Gespräch und da begann er darüber nachzudenken, was wohl bleibt, wenn man stirbt. Ich meinte, dass ich ein Gedichtbändchen veröffentlicht habe um ein wenig zu hinterlassen, was mir wichtig war.  Er hatte Sorge um seine Notizen, Bücher und Zeitungsartikel, die sich im Laufe seiner Berufstätigkeit angesammelt hatten.

Vielleicht haben wir beide gesät und gegossen aber was bleibt ist das, was Gott daraus gemacht hat. IHM zur Ehre zu leben, ist der größte bleibende Gewinn, denn nur ER schenkt Gedeihen.

 

Gebet

Danke HERR für Dein Wort und lasse es zum Samen werden für Viele. Amen

 

Gebet Jesu

Jesus betet: Gerechter Vater, die Welt kennt dich nicht; ich aber kenne dich, und diese haben erkannt, dass du mich gesandt hast.
Johannes 17,25

Was könnten wir uns mehr wünschen als einen gerechten und liebenden Vater?  Er gibt uns Orientierung und eine klare Einstellung zum Leben. Gerecht zu sein, heißt auch ehrlich zu sein, mit sich selbst und den andern. Eine vertrauenswürdige Person, die ihre Versprechen hält, so ist Gott und wir würden gerne auch so sein. Nun ist die Dreipersönlichkeit Gottes, ein Streitpunkt, denn die Menschensicht lässt nicht zu, dass mehrere Gottespersönlichkeiten existent sind in wiederum einer Gottheit.
Gott ist einzigartig.

Ps 113,5 Einzigartig ist der HERR, unser Gott! Niemand im Himmel und auf der Erde ist ihm gleich. Sein Thron steht hoch über allen Thronen, und doch sieht er hinab auf das, was in der Tiefe vor sich geht.

Im Missionsbefehl erwähnt Jesus alle drei Persönlichkeiten Gottes für die mögliche Taufe, nach der Glaubensentscheidung.

Mt 28,19 Deshalb geht hinaus in die ganze Welt und ruft alle Menschen dazu auf, meine Jünger zu werden! Tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes!

Gebet

Danke HERR, dass du in deinem Wort Weisung gibst und Orientierung. Danke, dass du uns Menschenkinder nicht im Unklaren lässt über das, was  ist und was noch kommen wird. Segne unseren Tag und lass uns bereit sein. Amen