Sich selbst verleugnen

Eines der schwierigsten Kapitel im Christsein ist die Selbstverleugnung. Dabei hat Gott einen Anspruch auf unser ganzes Sein. Wenn ich also IHM allein diene und nicht mehr meiner Natur und meinen Ego, das ja auch allerlei Begierden besteht, dann habe ich einen guten Heiligungsweg gewählt.

So lasst uns auch im Leid und gerade da verstehen, wie nahe der HERR uns in diesen Momenten sein will. Begebt euch in seine väterliche Liebe und dankt, dass Er euch erwählt hat.

Amen

Dein Wille geschehe

Das „Vater unser“ zu beten ohne es im Herzen zu ergreifen und mit dem Verstand zu bejaen, wäre ein Frevel an Gott. Denn man kann nicht einfach etwas daherbeten ohne es mit vollem Herzen zu ergreifen.

Es kann also das „Vater unser“ nur von seinen Kindern ehrlich gebetet werden, die auch das tun wollen, was Gottes Wille ist. Denn alles andere, wäre ein Hohn.

So danken wir Jesus für das Gebet, das Er in der Bergpredigt seinen Nachfolgern und Zuhörern empfohlen hat. Wir sollten nicht nur viele Worte machen und an den sichtbaren Orten beten, wo Frömmigkeit geheuchelt wird, sondern ehrlich und von Herzen in unserem Kämmerlein beten, denn Gott weiß was uns beschäftigt.

Gebet

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden…

Amen

Christlicher Radio-Player

Heute ist es ganz einfach, ein Jünger und Missionar zu sein, denn man kann die Botschaft des Heils in der ganzen Welt verkünden.

Hier ist dazu ein Programm zu laden, indem alle bibeltreuen Sender zu finden sind.  (http://crplayer.ornec.de/) . Schnell ist das installiert.

Möge der HERR dich zum Jünger und Missionar werden lassen. Amen

Bewahre die Liebe

Singt und spielt dem Herrn in eurem Herzen.
Epheser 5,19

Singt und musiziert, sollte es heute heißen, denn das Wort ’spielen‘,  hat heute im elektronisn Zeitalter eine ganz andere Bedeutung und Bandbreite bekommen.

Heute spielen Kinder schon mit Apps und werden buchstäblich in Bann gezogen von den kleinen Erfolgen, ihrer Konzentration.
Ein Instrument zu lernen ist schon viel schwieriger und erfordert Ausdauer.
Vielleicht wäre es gut, so denke ich, hätte der Mensch nicht so viel erfunden.

Die Welt wäre nicht so kalt und der Glaube an die Auferstehung nicht überdeckt.  Vieles dient nur zur Ablenkung vom wahren Leben mit Gott und den Seinen.

Gebet
Herr bewahre uns vor allem Fortschrittsdenken in dem Glauben an dich. Segne unseren Tag und lasse uns wieder Nähe finden, zu Dir und zueinander. Amen

 

 

70 Jahre zurück in Israel

Liebt eure Feinde und bittet für die, die euch verfolgen, auf dass ihr Kinder seid eures Vaters im Himmel. Denn er lässt seine Sonne aufgehen über Böse und Gute und lässt regnen über Gerechte und Ungerechte.
Matthäus 5,44-45

Jesus hat das Heil gebracht. Schon viele Rabbiner haben sich, nachdem sie die Verheißungen aus Jesaja 53 lasen, für den Glauben an Jesus, den Sohn Gottes (heb. Jeshua, Yeshua) entschieden und sind gläubige Nachfolger Jesu geworden (Messianische Juden).

Doch die Geschichte zeigt auch, dass Gott mit dem gesamten Volk und seinem Land Israel bis heute handelt.  ER selbst wird den Kampf gegen die Feinde führen. So sehen wir mit Zuversicht auf Israel.

Gebet
Herr bitte bewahre dein Volk und segne die geistlichen Führer mit Weisheit.
Danke, dass Du unser HERR bleibst auf ewig. Amen