Sei dein eigener Richter

Denn wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi, auf dass ein jeder empfange nach dem, was er getan hat im Leib, es sei gut oder böse.

Kor 5,10 

Wie der Vers zu meinen Erwachungsgedanken passt. Wir sind allesamt Sünder und bedürfen der Gnade Gottes. Wenn wir aber unsere Sünden bekennen und Gott um Vergebung bitten, so werden wir nicht erneut gerichtet, sondern wir sind durch die Erkenntnis der Sünde zur Demut gekommen, vor Gott unserem allmächtigen Herrn. ER selbst hat sie uns durch den heiligen Geist offenbart.

Gebet

Herr vergib mir wo ich der Begierde gefolgt bin und dem Verführer. Danke, dass Du mich herausgeholt hast aus der Welt des Zeitgeistes und mir vergeben hast in Jesus Christus, der meine Sünde ans Kreuz trug.
Segne meinen Tag und segne deine Kinder und ihre Versammlungen. Amen

Wissen schützt

Lasst uns wachen und nüchtern sein.
1.Thessalonicher 5,6

„Wie das Wetter wird, scheint ihr zu erkennen aber die Zeichen der Zeit seht ihr nicht… “ meinte Jesus einst.

Wie ist der Mensch drauf? Ist er denn immer nur auf das bedacht, was ihm selbst  nützt?  Das Abitur ist mittlerweile für die Hälfte aller Schüler das wichtigste Ziel geworden. Wie eine Maschine scheinen manche Kinder funktionieren zu müssen … aus Angst, dass sie sonst nicht geliebt werden.

Der Hort der Familie, im Sinne Gottes, ist für viele Menschen in der Leistungsgesellschaft nicht mehr zu erfahren, doch hängt die gesellschaftliche Gesundheit davon ab. Wer kann uns helfen?

Gott kann das zerrissene Leben wieder ganz machen, durch seine Gnade . Die Seelen der Menschen, die vergeben haben, werden heil und wer seine Schuld bekennt und die Gnade Gottes annimmt, wieder froh. Wer sich vom widersacherischen Zeitgeist abwendet und Jesus folgt, der hat den besten Weg gewählt.

Wünsche einen gesegneten Tag.

Wort halten

Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.
Johannes 8,31-32

Wer Jesus treu ist, der hält die Treue durch das Wort Gottes.
Heute haben wir wieder im Wort gelesen. Wie es nach Noah mit der Menschheit neu begann, das Leben auf Erden.

Wie wird es weitergehen mit uns als Menschheit ?
Das alles beinhaltet das Wort Gottes, welches die Verheißungen bereits enthält.

Danke Herr für dein Wort, denn es ist Wahrheit und enthält das ewige Leben mit Dir. Amen

Ohne Kommunikation keine Beziehung

Der Hauptmann antwortete und sprach: Herr, ich bin nicht wert, dass du unter mein Dach gehst, sondern sprich nur ein Wort, so wird mein Knecht gesund.
Mt 8,8 

Der Glaube, dass der HERR alles kann auch wenn ich mich unwürdig fühle, kann ich dann doch zu IHM reden und IHN um Hilfe bitten ? JA

Gebet

Ich bitte nun für diejenigen, die noch draußen stehen und selbst nicht wissen wie verloren sie sind, dass Du Herr sie rufen mögest, durch den Hl Geist, der in ihnen Wohnung nehmen will. Segne unseren Tag und sei mit uns allen. Amen

Wie klein ist der Mensch

 Am guten Tage sei guter Dinge, und am bösen Tag bedenke: Diesen hat Gott geschaffen wie jenen, damit der Mensch nicht wissen soll, was künftig ist.

Prediger 4,17

Dazu ist nicht viel zu sagen, nur, wer sich für den Atheismus entschieden hat also Gottes Existenz leugnet, weiß ebenso nicht was kommen wird,  nur ohne Hoffnung.

Wenn es keine Hoffnung gäbe auf die Auferstehung, dann wäre auch dieses ganze Leben sinnlos gewesen, denn alle Erlebnisse sind doch schon im nächsten Augenblick vorbei.  Was bleibt, ist das ewig Gültige und das kann nur göttlich sein, denn auch diese Welt vergeht.

Gebet

Herr ich sehe, wie deine Verheißungen eintreffen und die Zerstörungen der Wirbelstürme und Erdbeben zunehmen. Ein Zeichen nach dem andern erfüllt sich, die du genannt hast. So lasse mich bereit sein für Dein Kommen. Amen